Umbau einer Immobilie zum Selfstorage in Gelsenkirchen

Umbau in Gelsenkirchen

Nach Erhalt der behördlichen Genehmigung zur Nutzungsänderung einer Bestands-Immobilie hin zu einer Selfstorage Einrichtung geht es nun in die konkrete Umsetzung.

Schon im Februar 2024 wird mit der Installation des Trennwandsystems begonnen. Parallel und selbstverständlich teils vorab wurden weitere wichtige Systeme des Selfstorage-Konzeptes beauftragt, organisiert und aufeinander abgestimmt, sodass schlussendlich der Projektzeitplan erfüllt werden kann.

Im Zusammenspiel der Systeme wie Trennwandsystem, Zutrittskontrollsystem, Videoüberwachung, Verwaltungssystem, Webseite und Marketing wird das Gesamtkonzept zeitnah in den Betrieb übergehen. Die Eröffnung ist für das zweite Quartal 2024 geplant.

Den Kunden werden hochwertige und sichere Lagerabteile in unterschiedlichen Größen und Abmessungen zur individuellen Nutzung bereitgestellt.

Weitere Informationen zu Standort & Betreiber:

Haus des Lagers

Umbau-einer-Immobilie-zum-Selfstorage-in-Gelsenkirchen

Selfstorage Einrichtungen

Selfstorage Einrichtungen im Neubau

Die Installation der Einrichtungen im „Second Home“ Selfstorage Projekt in Nieder-Olm bei Mainz schreitet plangemäß voran.

Schnittstellen zu Verwaltungssoftware, Zutrittskontrollsystem sowie Einbruchmeldeanlage und Videoüberwachung sind/werden parallel eingrichtet.

Selfstorage-Einrichtung Selfstorage-Einrichtungen