Selfstorage Versicherung

Sind die Lagerboxen, bzw. deren Inhalte versichert?

Selfstorage Versicherung

Selfstorage Versicherung verpflichtend einfordern, bzw. eine Boxeninhaltsversicherung koordinieren? Was ist wichtig?

Grundsätzlich ist der Inhalt eines Lagerabteiles nicht gegen Brand/Feuer, Einbruch/Diebstahl, Leitungswasserschäden und verschiedene andere Szenarien versichert.

Daher sollten Vermieter sowohl im Sinne des Mieters als auch im Eigeninteresse eine Boxeninhaltsversicherung (Selfstorage Versicherung) verpflichtend einfordern oder einen solchen Versicherungsschutz zusätzlich zum Mietvertrag koordinieren.

Folgende Risiken sollten für die Dauer der Lagerung mindestens versichert sein. Schäden durch:

  • Brand
  • Blitzschlag
  • Einbruchdiebstahl/Vandalismus
  • Raub oder räuberische Erpressung
  • Sturm/Hagel
  • Leitungswasser
  • Einsturz von Lagergebäuden
  • Elementarschäden

Manche Mieter verfügen über Hausratversicherungen, die bei vorheriger Anzeige durch den Mieter eine Versicherung im Zuge einer vorübergehenden Auslagerung einschließen.

Diese Möglichkeit und Sinnhaftigkeit des Versicherungsschutzes ist für den eigenen Standort im Einzelfall zu prüfen, da diese sogenannte „Auslagerungsklausel“ meist nur einen bestimmten und beschränken Zeitraum der Auslagerung abdeckt. Mietverhältnisse in Selfstorage Einrichtungen überschreiten diese Fristen in den meisten Fällen.

Mehr Infos hier!

Umsatzsteuer

Steuerfreie Vermietung?

Grundsätzlich handelt es sich bei der Vermietung von Selfstorage Lagerabteilen um Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung. Die Vermietung an Privatpersonen erfolgt per se mehrwertsteuerfrei (Ausnahme: Container, Garagen, Stellplätze für KFZ, Schließfächer). Die Vermietung an vorsteuerabzugsberechtigte Mieter erfolgt üblicherweise zzgl. Mehrwertsteuer.

ACHTUNG: Steuerberatung einbeziehen, um ggf. „Steuerschäden“ zu erkennen/definieren, bzw. Auswirkungen auf bestehende Firmenstrukturen zu prüfen!

Selfstorage Salzburg Neubau

Neubau einer Selfstorage Immobilie in Salzburg

Selfstorge Neubau in Salzburg

Selfstorage Salzburg - Wo jetzt noch Stellplätze für Fahrzeuge, Wohnmobile und Wohnwagen zu sehen sind, wird bereits in zwei Wochen das Baufeld hergerichtet werden.

Somit fällt nun der Startschuss für den Neubau einer dreigeschossigen Premium Selfstorage Lagerhalle in vollautomatisierter Ausführung. Ganz einfach und bequem online buchen, auch wenn mal schnell gehen muss. Lagerboxen per App verwalten und flexibel anmieten, wenn es um die Einlagerung von Möbeln, Akten, Waren und Co geht.

Lagerabteile werden in unterschiedlichen Größen und Abmessungen sowohl für Privatpersonen als auch für Gewerbetreibende zu mieten sein.

Weitere Infos zum neuen Lager in Salzburg folgen in Kürze …

Selfstorage-SalzburgSelfstorage-Salzburg-Neubau