München

Selfstorage München mieten. Du willst einen Lagerraum kurzfristig mieten, weil Du Akten, Waren oder Möbel einlagern willst?

Finde Lagerhallen in Deiner Nähe!

Selfstorage München

Mietlager werden immer notwendiger, weil sie die Verknappung privat zur Verfügung stehender Lagermöglichkeiten ausgleichen.

Weil Garagen und Wohnungen rar werden und Mieten steigen, suchen Privatpersonen zunehmend nach Lagerräumen für Möbel, Hausrat, Umzugsgut, Kisten, Kartons und Co!

Zudem steigt, neben der Aktenlagerung, auch die Nachfrage nach kleinen Lagerflächen für Gewerbe, weil beispielsweise immer mehr Unternehmen ihre Waren näher an ihrem Absatzmarkt München lagern wollen.

Selfstorage München – Lagerhallen für Privat- und Gewerbekunden

Moderne Lagerhallen zum Zwecke der Selbstlagerung in haben mit muffigen, staubigen und dunklen Lagerhäusern wie man sie aus alten US-Krimis kennt nichts mehr zu tun, weil sie indes modern, smart, hell und freundlich sind!

Während man Lagerhäuser früher hauptsächlich mit Händlern, Kaufleuten und anderen Gewerbekunden in Verbindung brachte, stehen sie heute vorwiegend für die Einlagerung von Möbeln durch Privatpersonen im Mittelpunkt.

Weil Sicherheit, Sauberkeit sowie Trockenheit und Zugang an 365 Tagen im Jahr wesentliche Merkmale dieser Mietlager sind, sind sie bei Privatleuten ebenso beliebt wie bei Gewerbetreibenden.

Selfstorage München (Selbstlagerung in kleinteiligen Lagerräumen)

Wie musst Du Dir das Innere einer Lagerhalle vorstellen?! Vereinfacht ähnelt es einem Hotel. Der wesentliche Unterschied darin liegt, dass Du Dich selbst nicht „einlagern“ darfst.

Innerhalb des Mietlagers findest Du je nach Größe des Lagerhauses bis zu 1.500 Lagerboxen in unterschiedlichen Größen und Abmessungen. Die kleinste mietbare Einheit ähnelt mit einem Fassungsvermögen von 1 m³ einem Schließfach. Die Masse der Lagerräume bewegt sich bei einer Stapelhöhe von etwa 3,00 m im Bereich von 1 bis 25 m² Grundfläche.

Weil Sicherheit großgeschrieben wird, ist die gesamte Anlage überwacht und der Zugang nur für Mieter möglich. Brandmeldeanlagen und Einbruchmeldeanlagen runden das Sicherheitskonzept ab!

Selfstorage in München mieten – Was Du wissen solltest!

Selfstorage München ist so beliebt, weil es so einfach ist! Wenn es zeitlich mal knapp wird, darfst Du direkt mit Deinem Habt und Gut zum Lagerhaus Deiner Wahl fahren, Dir ein passendes Lager mieten und noch am gleichen Tag einlagern.

Einen Lagerraum kannst auch sehr kurzfristig mieten, weil die Anmietung an jedem Werktag möglich ist! Die Laufzeit des Mietvertrages bestimmst Du selbst.

  • Du musst Dich vertraglich nicht lange binden, weil dem Vermieter Deine freie Entscheidung wichtig ist, denn Du sollst ja schließlich wiederkommen!
  • Du kannst Deinen Lagerraum 365 Tage im Jahr nutzen, weil der Betreiber weiß, dass Du meistens am Wochenende Zeit hast.
  • Beim Umzug kannst Du privat einen Lagerraum mieten und Hausrat, Kartons und Möbel kurzfristig einlagern!
  • Gewerblich eignen sich die gesicherten Lagerflächen hervorragend für Aktenlagerung und Warenlagerung.
  • Wenn Du auf eine längere Reise oder langfristig in´s Ausland gehst, kannst Du Deinen Hausrat für diesen Zeitraum sicher lagern.
  • Vor Ort findest Du kostenlose Transportmöglichkeiten, weil so die Lagerung erleichtert wird.

Selfstorage Preise

Die Preise für Selfstorage in München unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter. Weil dem Betreiber daran gelegen ist, dass Du zufrieden bist und für einen langfristigen Zeitraum mietest, gibt es Sonderpreise und Rabatte für Langzeitmieter und Vorauszahler. Wenn Du Student oder Rentner bist, sparst Du oft nochmals.

Hinsichtlich der Preise für einen Lagerraum, Lagerboxen oder Schließfächer gilt, je größer der Raum, desto geringer der monatliche Mietpreis pro m²!

Lagerhallen in München und Umgebung

Lager für Privat und Gewerbe mieten!